Aktuelle Nachrichten und Pressemitteilungen

04.05.2009 | Persönlicher Austausch:

Inge Aures trifft Gerhard Schröder in Bamberg

Schröder und Aures
Unser Bild zeigt (von links) Gerhard Schröder, Inge Aures sowie Eckhard Wiltsch, Geschäftsführer der Oberfranken Stiftung.

Die Gelegenheit zu einem persönlichen Austausch mit Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder erhielt die Kulmbacher SPD-Landtagsabgeordnete Inge Aures. Im Rahmen der Enthüllung der Skulptur „Apoll“ von Prof. Markus Lüpertz am Elisabethenplatz in Bamberg, welcher Schröder aufgrund seiner langjährigen engen Freundschaft zum Künstler sowie zu dem mittlerweile verstorbenen Maler Jörg Immendorf beiwohnte, erkundigte sich der ehemalige Bundeskanzler nach Inge Aures‘ politischer Arbeit im Bayerischen Landtag.

Schröder, welcher Inge Aures seit seinen mehrmaligen Besuchen als Bundeskanzler in der Bierstadt gut kennt, interessierte sich dabei insbesondere für die Bewältigung der Krise bei der Bayerischen Landesbank. Dabei wünschte er Aures als Mitglied der Landesbank-Kommission vor allem „viel Durchsetzungsstärke, um diejenigen, welche verantwortungslos mit Volksvermögen umgegangen sind, zur Rechenschaft ziehen zu können“.